Viel Erfolg für die drei TuS Oedt Starter

Deutsche Meisterschaften Senioren Leichtathletik in Erfurt

Veröffentlicht von Ralf am

Vom Freitag 28. Februar bis zum Sonntag 1. März 2020 finden in Erfurt die Deutschen Hal­len­meis­ter­schaf­ten der Senioren statt.

Aus­rich­ter ist der Thüringer Leichtathletik Verband.

Für die Meis­ter­schaf­ten in der dortigen Leicht­ath­le­tik­hal­le neben dem Stei­ger­wald­sta­di­on konnten sich auch drei TuS Oedt Athleten qua­li­fi­zie­ren und planen 6 Starts zu absol­vie­ren.

Neben der erfah­re­nen , die in der Ver­gan­gen­heit schon einige Podest­plät­ze bei den natio­na­len Meis­ter­schaf­ten erringen konnte, gehen die DM Neulinge und an den Start.

Der DLV liefert auf seiner Ergebnis Seite offi­zi­el­le Zahlen.

6. Platz zum Auftakt
über 3.000m durch Angelika

Den Auftakt machte Angelika bereits am Freitag Abend in ihrem Lauf über 3.000m der Alters­klas­sen W60 - W90.

Hier konnte sie sich gut im Mit­tel­feld halten und wurde nach 13:33,46min 6. in der AK W60.

Gesamt­plat­zie­rung im 3.000m Finale
W60-W90

Diese Zeit ent­spricht in etwa der Vor­jah­res­zeit von der Hallen DM 2019 und bedeutet eine Ver­bes­se­rung von fast 10sec zu den dies­jäh­ri­gen NRW Meis­ter­schaf­ten im Januar (Jah­res­best­zeit 2020).

Horst mit Doppelstart am Samstag

Am Samstag Morgen eröffnet dann über die Sprint­di­stanz von 60m den TuS Oedt Wettkampf-Reigen.

Nach seiner erfolg­rei­chen Qua­li­fi­ka­ti­on mit Zeiten von 8,72 sec (Dortmund) und 8,77sec (NRW Meis­ter­schaf­ten) freut er sich dabei sein zu dürfen. In der M55 sind 29 Athleten gemeldet, da könnte eine erfolg­rei­che Qua­li­fi­ka­ti­on über die Vorläufe schwierig werden.

Um 13:10 Uhr geht dann Angelika auf ihre zweite DM Strecke. 4 Hal­len­run­den gilt es beim 800m Lauf zu absol­vie­ren.

10 Ath­le­tin­nen sind in ihrer Alters­klas­se gemeldet. Bei den NRW Meis­ter­schaf­ten im Januar konnte Angelika auf die Sekunde genau ihre Vorjahres DM Hal­len­zeit wie­der­ho­len.

Für Horst mit seinen Sprint­trai­ner und geht es am Samstag Schlag auf Schlag.

Bereits um 17:25 Uhr steht dann die Sprint­stre­cke über 200m an.

Im Januar hatte er die Qua­li­fi­ka­ti­ons­zeit - nach etwas zu ver­hal­ten­dem Angängen - in Dortmund und bei den NRW Meis­ter­schaf­ten noch knapp verfehlt. Bei den Regi­on­meis­ter­schaf­ten Anfang Februar war es dann jedoch soweit. Seine ver­än­der­te Renn­ein­tei­lung brachte die erfolg­rei­che Qua­li­fi­ka­ti­on und eine Ver­bes­se­rung seiner bis­he­ri­gen Bestzeit um über eine halbe Sekunde. An diese gute Erfahrung will Horst am Samstag anschlie­ßen. 20 gemeldete wollen um Plat­zie­run­gen in seiner neuen Alters­klas­se M55 kämpfen.

Angelika über 400m und Patrick starten am Sonntag, 1. März

Am dritten Wett­kampf­tag absol­viert Angelika Sonntag früh bereits um 9 Uhr ihren dritten DM Start.

Die für sie kürzeste Distanz über 400m steht auf dem Plan. Sie will abwarten wie v.a. die Achil­les­seh­ne die Belas­tun­gen ver­kraf­tet hat und sich mit einem schönen Lauf zum Abschluss der drei Tage belohnen. 8 Star­te­rin­nen sind in diesem Wettkampf gemeldet.

Zum Ausklang der natio­na­len Meis­ter­schaf­ten darf dann auch bei seiner DM Premiere über die 3.000m antreten.

Für 12:45 Uhr ist sein Start in der Alters­klas­se M35 geplant. 7 Athleten konnten sich qua­li­fi­zie­ren.

Patrick löste sein DM Ticket bereits im April des Vorjahres über die 5.000m Strecke bei den Regi­ons­meis­ter­schaf­ten in Duisburg in 16:25,54min.

Er erhofft sich in Erfurt über die 15 Hal­len­run­den eine Ver­bes­se­rung seiner Zeit der NRW Meis­ter­schaf­ten von 9:54,06min aus dem Januar.

Wir drücken allen TuS Oedt Aktiven aus der Heimat ganz feste die Daumen und wünschen viel Erfolg und allen Betei­lig­ten tolle Deutsche Leichtathletik Hal­len­meis­ter­schaf­ten 2020 der Senioren in Erfurt.

Die Ergeb­nis­se und viele Fotos sind hier zu finden.