Regi­ons­meis­ter­schaf­ten der Region Mitte / TuS Oedt sowohl teil­neh­mer­stärks­ter als auch erfolg­reichs­ter Verein bei den Stra­ßen­lauf­meis­ter­schaf­ten

3. Rahser Run in Viersen

Veröffentlicht von Peter am

Die ersten Regi­ons­meis­ter­schaf­ten über 10 km fanden am Sonntag, den 19.05.2019, im Rahmen des Rahser Runs in Viersen statt. Wie schon vor 2 Jahren in Kempen konnten auch diesmal die Läu­fe­rin­nen und Läufer aus der Niers­ge­mein­de den Meis­ter­schaf­ten ihren Stempel auf­drü­cken: mit 18 Startern/Starterinnen wurde der TuS Oedt nicht nur teil­neh­mer­stärks­ter, sondern auch erfolg­reichs­ter Verein!
Die LG Viersen hatte zur 3. Auflage ihres Stra­ßen­laufs in den Ortsteil Rahser geladen. Mit 730 Meldungen und 623 Aktiven im Ziel durfte ein neuer Teil­neh­mer­re­kord gefeiert werden. Das sehr warme und schwüle Wetter forderte jedoch von so manch einem Starter seinen Tribut und stellte eine besondere Her­aus­for­de­rung an die gesamte Läu­fer­schar dar.
Im abschlie­ßen­den 10 km Lauf wurden die Meis­ter­schaf­ten der Region Mitte des LV Nordrhein aus­ge­tra­gen. Hierzu traten aus der gesamten Region (Mön­chen­glad­bach, Viersen, Neuss, Düs­sel­dorf, Zons, Wuppertal bis nach Essen) die Läufer/innen der unter­schied­lichs­ten Vereinen pünktlich um 15:15 Uhr an die Start­li­nie.
Eine große Runde war auf sehr unter­schied­li­chem Unter­grund (Asphalt, Feld- und Waldwege, Radwege) durch das Rahser Bruch sowie entlang der Niers zu laufen.
Mit den äußeren Bedin­gun­gen kamen die Starter/innen aus der Niers­ge­mein­de gut klar. In der Gesamt­wer­tung des Rahser Runs gab es neben dem dritten Platz im Gesamt­ein­lauf durch  (auch 2. Platz in der Alters­klas­se M 30) noch die Alters­klas­sen­sie­ge von  (M 45),  (W60),  (W30) und den dritten Platz in der Mixed-Mannschaftswertung zu feiern.
Noch erfolg­rei­cher war die große Zahl der Starter/innen in den roten Trikots bei den Regi­ons­meis­ter­schaf­ten:
Es konnten neben den 5 Einzel-Regionsmeisterschaftstitel ( M 30 /  M 45 /  W 60 /  /  W 30), drei 2. Plätze ( M 55 /  W 55 /  W 35), zwei 3. Plätze ( M 55 / Nadine Koeck W 40), zwei Regi­ons­meis­ter­schaf­ten in den Mann­schafts­wer­tun­gen (M 40-45 und W 30-35), ein zweiter Platz in der W 40-45, ein dritter und ein vierter Platz in der M 50-55 gefeiert werden.
Am meisten jedoch freute sich die ansehn­lich große TuS-Gemeinde über das tolle Gemein­schafts­er­leb­nis, getreu dem Motto: „Gemeinsam stark – zusammen schnell“.

NamePlatzAKErgebnisStrecke/Wettkampf
10km-Lauf / Regio
2.  /  2.W5548:22 Min.10 km
1.  /  1.W6050:33 Min.10 km
2.  /  1.W3550:50 Min.10 km
1.  /  1.W3051:44 Min.10 km
6.  /  3.W4051:47 Min.10 km
6.  /  2.W3555:48 Min.10 km
12.  /  4.W4564:13 Min.10 km
11.  /  4.W4065:55 Min.10 km
2.  /  1.M3035:56 Min.10 km
1.  /  1.M4539:20 Min.10 km
2.  /  2.M5543:02 Min.10 km
9.  /  4.M5043:51 Min.10 km
3.  /  3.M5544:42 Min.10 km
7.  /  5.M4546:54 Min.10 km
14.  /  7.M5047:01 Min.10 km
9.  /  5.M5549:03 Min.10 km
19.  /  6.M4555:49 Min.10 km
18.  /  9.M5565:55 Min.10 km
Mixed-Mannschaften:
Stroben-Schramm- Bauer 2.2:03 Std.
Wenzel-Walter- Kap­pen­ha­gen A. 8.2:17 Std.
Chmielewski-Eckardt-Kappenhagen M. 10.2:22 Std.
Gudden-Wolscht-Thomas 14.2:27 Std.
Koeck-Teister-Peil20.2:43 Std.
Frenzel-Gillhausen- Kattendahl-Biedemann25.3:16 Std.
Regio-Mannschaften:
Schramm-Eckhardt- Peil 1.2:22 Std.
Wenzel-Walter- Chmi­e­lew­ski 3.2:11 Std.
Gudden-Wolscht- Kattendahl-Biedemann 4.2:41 Std.
Kap­pen­ha­gen, M.- Thomas-Teister 1..2:38 Std.
Koeck-Frenzel- Gill­hau­sen 2.3:01 Std.