Auch in 3’er Staffeln können die TuS’ler sehr erfolg­reich sein

Erfolgreiche Staffeln in Weeze

Veröffentlicht von Daniela am

Viele blau-rote Aktive am Start

Wenn der TSV Weeze zum Staf­fel­lauf aufruft, folgt der TuS Oedt sehr gerne. Wie schon in den ver­gan­ge­nen Jahren konnte der TuS Oedt wieder einige Mann­schaf­ten für den tra­di­ti­ons­rei­chen Staf­fel­lauf stellen. Durch eine Änderung der Gesamt­di­stanz von 25 auf 15 km sind die Teams ent­spre­chend von 5 auf 3 Läuferinnen/Läufer reduziert worden.

Vom TuS Oedt gingen gleich 5 Mann­schaf­ten in den ver­schie­dens­ten Kon­stel­la­tio­nen auf den Rundkurs entlang der Niers an den Start.

Der TSV Weeze bedankte sich für das zahl­rei­che Erschei­nen unserer TuS Aktiven und der jah­re­lan­gen gegen­sei­ti­gen Unterstützung.

Für viele war dies der erste Wettkampf seit der Coro­na­pan­de­mie und dem­entspre­chend waren Spannung, Freude und Teamgeist spürbar.

Mit kompletten Medaillensatz zurück nach Oedt

In der Kategorie Männer III (AK 50+) konnten die TuS Oedt Youngs­ters um , und mit kom­for­ta­blem Vorsprung von 15 Minuten den obersten Trepp­chen­platz nach 59:12 Minuten für sich behaupten.

In gleicher Kategorie verfehlte das Team TuS Oedt Oldies mit , und zwar knapp den 3. Platz, war aber dennoch mit der Gesamt­zeit von 1:17:10 Std. sehr zufrieden.

In der Wertung Frauen II (AK 40+) schnappte sich freu­de­strah­lend das Team TuS Oedt Frau­en­power mit , und den 2. Platz mit einer starken Gesamt­zeit von 1:08:09 Std.

In den Reihen der Jedermann-Klasse waren die Nier­s­kämp­fer und die TuS Oedt gemischte Power gemeldet.

Im Team Nier­s­kämp­fer waren , und am Start. Die gemischte Power bestand aus , und . Die Beson­der­heit in der Jedermann-Klasse bestand darin, dass die Gesamt­zeit von 1:06:00 nicht unter­bo­ten werden durfte.

Die Punkt­lan­dung knapp verfehlt (1:06:26 Std.), aber dennoch mit einem dritten Platz belohnt wurden die Nier­s­kämp­fer.

Eine über­zeu­gen­de läu­fe­ri­sche Vor­stel­lung gelang ebenfalls dem Team TuS Oedt gemischte Power, die mit einer Zeit von 1:08:29 Std. einen her­vor­ra­gen­den 6. Platz für sich bean­spru­chen konnten.

Beim abschlie­ßen­den Klönen, bei Kaffee und Kuchen waren sich alle einig, der Staf­fel­lauf in Weeze war wieder eine Reise wert.

Arnd mit Fahne beim Zieleinlauf