Re-Start mit Indi­vi­du­al­trai­ning in 2’er Gruppen auf dem Sportplatz

Wiederaufnahme des Trainings auf der Nierskampfbahn

Veröffentlicht von Ralf am

Seit dem 2. November 2020 ruhte gem. Lan­des­ver­ord­nung das Gemein­schafts­trai­ning beim TuS Oedt.

Heute am 03.03.21 - nach mehr als 4 Monaten Corona bedingter Zwangs­pau­se - gab es einen ersten Probelauf des Indi­vi­du­al­trai­ning auf der Niers­kampf­bahn.

Für den Re-Start war ein umfang­rei­ches Hygie­nekon­zept erstellt und von der Gemeinde Grefrath genehmigt worden.

Es starteten 13 Läu­fe­rin­nen und Läufer der Trai­nings­grup­pe von aus der Leichtathletik Abteilung des TuS Oedt mit einem indi­vi­du­el­len Inter­vall­trai­ning in maximal 2’er Gruppen.

Weitere Trai­nings­grup­pen werden im Rahmen der jewei­li­gen Mög­lich­kei­ten zeitnah folgen.

Die begeis­ter­ten Sport­le­rin­nen und Sportler bedanken sich bei der Gemeinde Grefrath für die Geneh­mi­gung, dem Vorstand des TuS Oedt für die Vor­be­rei­tung und den Firmen Schrei­ne­rei Camps, Garten- und Land­schafts­bau Kiekhöfel sowie der Apotheke Niedertor für Spenden und Unter­stüt­zung bei der prak­ti­schen Umsetzung der Hygienevorschriften.

Die Freude war bei allen groß, einen Schritt zurück zu etwas mehr Nor­ma­li­tät absol­vie­ren zu dürfen.

Die Richt­li­ni­en zur Wie­der­auf­nah­me des Trai­nings­be­trie­bes auf der Nierskampfbahn
Kategorien: Leichtathletik