Patrick Stroben läuft vir­tu­el­len Chicago Marathon und neuen Ver­eins­re­kord

Wenn Chicago gleich um die Ecke liegt…

Veröffentlicht von Daniela am

Da war er nun, der Tag der Tage. Die lange und akri­bi­sche Vor­be­rei­tung sollte sich nun endlich auszahlen. Zusätz­lich zu seinen Lauf­ein­hei­ten war er dieses Mal auch mit dem Rad viel unterwegs gewesen und hatte fleißig Kilometer gesammelt. Hier wurde er von seinen Ver­eins­freun­den und großartig unter­stützt.

Patrick hat die Strecke im Vorfeld sehr gut aus­er­ko­ren. Er hatte eine 7 km Runde aus­ge­mes­sen, die er dann mehrfach abge­lau­fen ist. Anhand der Runde konnte er erreichen, dass die Strecke für ihn auch sicher, ziel­stre­big und schnell gelaufen werden konnte und nicht durch äußere Einflüsse getrübt wurde.

Pünktlich um 9 Uhr fiel der Start­schuss. Als Beglei­tung war auf dem Fahrrad stets an Patricks Seite gewesen.

Patrick hatte sich im Vorfeld seine Renn­tak­tik gut aus­ge­ar­bei­tet und merkte schnell, dass ihm diese im Wettkampf auch gut in den Füßen lag. Seinen Plan mit einer Pace von 3:50 Minuten pro Kilometer zu starten ging in der ersten Hälfte gut auf. Die 10 km-Marke kreuzte er bei 38:20 Minuten und die Halb­ma­ra­thon­mar­ke bei 1:21 Stunde, alles absolut im Plan.

Bei km 22 musste Patrick etwas Tempo raus­neh­men, er merkte dass sein Puls etwas zu hoch stieg. Seine prompte und kon­zen­trier­te Reaktion sorgte für einen weiteren ruhigen Renn­ver­lauf. Ein Ein- oder gar Abbruch konnte so erfolg­reich abge­wen­det werden. Er lief die 42,195 km stabil und mit einer großen Lei­den­schaft in 2:44;36 Std., was für ihn gleich­zei­tig auch eine neue per­sön­li­che Best­leis­tung darstellt.

Patrick unterbot nicht nur seine bisherige eigene Bestzeit deutlich um 80 Sekunden, sondern bei diesem vir­tu­el­len Lauf - trotz der fehlenden Mitläufer, Zuschau­er­an­feue­run­gen und ent­spre­chen­dem Wett­kampf­fee­ling auch seinen eigenen TuS Oedt Ver­eins­re­kord auf der Mara­thon­di­stanz.

Mit diesem her­vor­ra­gen­den Ergebnis konnte Patrick heute Chicago in seine Heimat an die Niers holen.

Urkunde vom “virtual Expe­ri­ence Marathon Chicago“
26,2 Meilen ent­spre­chen 42,195 km
und die Meilen Pace von 6:16 min einer km Pace von 3:55 min