Zwei TuS-Vertreter beim Halb­ma­ra­thon in Essen

Am Seeufer schnell entlang

Veröffentlicht von Peter am

Zum Sai­son­ende hin lädt der TUSEM Essen tra­di­tio­nell zum Gedächt­nis­lauf an August Blu­men­saat, dem Initiator des Essen-Marathons, an den Bal­de­ney­see. Am Har­den­berg­ufer – dem Südufer des Sees, findet neben dem 10 km-Lauf auch der Halb­ma­ra­thon statt. Auf Grund der komplett asphal­tier­ten und flachen, breiten Wege sind auf der rund 5 km langen Pen­del­stre­cke schnelle Kilometer möglich. Ein Vorteil der Wen­de­punkt­stre­cke ist, dass die Mitläufer beim vier­ma­li­gen Lauf auf der Strecke gut im Blick zu behalten sind. Einziger Wer­muts­trop­fen bei der sonst gut orga­ni­sier­ten Ver­an­stal­tung war leider, dass die Strecke nicht  100%-ig ver­kehrs­frei gelaufen werden konnte. Das angenehme Wetter lockte viele Radfahrer und Spa­zier­gän­ger an das Südufer, sodass man sich als Läufer/in doch das ein oder andere Mal zwischen den Frei­zeit­su­chen­den hin­durch­schlän­geln musst.
Vom TuS Oedt hatten  und  für den Halb­ma­ra­thon gemeldet. Andreas, der sich wieder in der Mara­thon­vor­be­rei­tung befindet, wollte Lauf­ki­lo­me­ter sammeln und ein gleich­mä­ßi­ges Tempo laufen. Dies ist ihm gut gelungen und er konnte durch seine gute Renn­ein­tei­lung im Laufe des Rennens Plätze gut machen und kämpfte sich in der Rangliste weiter vor. Sehr zufrieden mit seiner Zeit von 1:40:51 Stunden belegt er den 10. Platz seiner Alters­klas­se.
Die strah­len­de Seri­en­läu­fe­rin Angelika wollte den Tra­di­ti­ons­lauf ohne Zeitdruck angehen und die schöne Strecke genießen. Gesagt – getan, Angelika konnte den schönen Ausblick auf den See genießen und gleich­zei­tig einige Mit­strei­te­rin­nen hinter sich lassen. In ihrer Alters­klas­se hatte sie nach den 21,1 km die Nase vorn und wie­der­hol­te ihren Vor­jah­res­er­folg mit dem 1. Platz in ihrer Alters­klas­se W 60 mit einer Zeit von 1:52:42 Stunden.
Gut motiviert kann es nun kommendes Wochen­en­de zu den Nordrhein-Cross Meis­ter­schaf­ten nach Sonsbeck gehen.

NamePlatzAKErgebnisStrecke/Wettkampf
1.W601:52:42 Std.HM
10.M40 1:40:51 Std. HM