Der Oedter läuft als insgesamt Zweiter ins Ziel und gewinnt die M30

Patrick läuft an der Wesermündung zu neuer persönlicher Bestzeit

Veröffentlicht von Peter am

Diesmal zog es  in den hohen Norden in die Hafen­stadt Bre­mer­ha­ven. Die kleine Stadt an der Weser­mün­dung ist eher bekannt durch ihr Klimahaus oder das Aus­wan­derer­mu­se­um, weniger aber durch ihren Marathon.
Dieser wurde jetzt zum 15. Male aus­ge­tra­gen, und hiermit zusammen auch der Halb­ma­ra­thon. Und genau diesen Lauf hatte sich Patrick aus­ge­sucht, um mit Power und Kampf­geist eine beein­dru­cken­de Per­for­mance abzugeben. Ein kleines Tief bei Kilometer 8 brachte Patrick nicht aus dem Rhythmus. In 1:15:50 Stunden lief er bei widrigen Bedin­gun­gen auf den 2. Platz aller Betei­lig­ten und gewann seine AK M30 damit natürlich souverän. Dass er damit seine per­sön­li­che Bestzeit mal eben um 3 Minuten unterbot, ist natürlich noch ein Sah­ne­häub­chen obendrauf. Zurecht ist der Tusler stolz auf seine Leistung, die er sich durch viele Trai­nings­läu­fe bei “Wind und Wetter” hart erar­bei­tet hat. Und als Bonbon gab es die Urkunde aus den Händen der ehe­ma­li­gen Olym­pia­sie­ge­rin Heike Drechsler.

NamePlatzAKErgebnisStrecke/Wettkampf
1.M301:15:50 Std. (PB)Halb­ma­ra­thon