Der TuS macht den nächsten Schritt zur Ver­bes­se­rung der Bahn­mee­tings

Einweisung in die Zeitmessanlage des Kreises

Veröffentlicht von Peter am

Mit gleich 7 Ver­tre­tern war der TuS Oedt auf die andere Seite der Niers am Mai­fei­er­tag gefahren, um an einer spe­zi­el­len Vor­be­rei­tung auf die eigenen Bahn­mee­tings  teil­zu­neh­men.
Der ehe­ma­li­gen Vor­sit­zen­de des Leicht­ath­le­tik­krei­ses Niederrhein-West, Dieter Leyckes, hatte angeboten,  vor dem Start der Süch­tel­ner Bahn­ver­an­stal­tung „Sprint in den Mai“  in die Zeit­mess­an­la­ge des Verbandes ein­zu­wei­sen. Das Ziel besteht darin, dass der TuS zukünftig die Anlage für die eigenen Sport­fes­te durch Bedienung mit “Tuslern” selbst­stän­dig nutzen kann. Hiermit soll eine Ver­bes­se­rung der Bahn­mee­tings erreicht werden, weil zudem eine Ver­net­zung mit dem Wett­kampf­bü­ro vor­ge­se­hen ist und somit eine logis­ti­sche Ver­ein­fa­chung erreicht werden soll. Damit wird in Zukunft die Über­tra­gung schneller und effek­ti­ver statt­fin­den, was hof­fent­lich zu einem (noch) schnel­le­ren Bereit­hal­ten der Sie­ger­ur­kun­den führt.
Ein großer DANK geht an Dieter für die mit viel Herzblut und großer Über­zeu­gung für die Leichtathletik durch­ge­führ­te Ein­wei­sung sowie den ASV Süchteln mit seinem Hel­fer­team für die tolle Gast­freund­schaft und Hilfs­be­reit­schaft, ins­be­son­de­re an den  Abteilungsleiter Tim Penski und Sabine Zinnöcker-Schulz für die tolle Ein­wei­sung in das Wett­kampf­pro­gramm TAF3.
Wir freuen uns alle auf zahl­rei­che Anmel­dun­gen für unser 1. Bahn­mee­ting am nächsten Mittwoch, 08.05.2019.
Bis zum Samstag 04.05.2019 sind die Meldungen über das Portal http://Lanet2.de möglich, danach bis 30 Minuten vor den jewei­li­gen Starts vor Ort auf der Niers­kampf­bahn in Oedt.