Der TuS mit einer Mischung aus “neuen und alten” Läufern/innen

Herbstlauf bei über 25 Grad!

Veröffentlicht von Peter am

Die Ersten, die am Samstag ihre Runde auf den Süch­tel­ner Höhen drehten, waren wie immer die Walker. war unter den 27 Startern und absol­vier­te die 7,25 km in einer Zeit von 56:14 Minuten.
Durch die seit einigen Jahren vor­ge­nom­me­ne Änderung der 5km und 10km-Läufe wurden als nächstes die “Hardliner” auf die “10km-Reise” geschickt, denn es galt über drei große Runden den gefürch­te­ten Anstieg zur Schutz­hüt­te und damit zum höchsten Punkt zu bewäl­ti­gen. Angelika und standen als Vertreter des TuS an der Start­li­nie und nahmen die Her­aus­for­de­rung an. Angelika kam in einer Zeit von 54:13 Minuten als 1. ins Ziel der AK W60, bevor Ehemann Manfred in 54:53 Minuten in der M65 auf den 2. Platz lief.
Die 5km-Runde wurde auf Seiten des TuS rege ange­nom­men, traten doch auch einige “Neue” an die Start­li­nie. So kam , der sich gut am Lauf­rhyth­mus von ori­en­tie­ren konnte, auf Rang 2 in der M40, Martina wurde in der W55 Dritte. Die AK W45 war mit besetzt, die in 28:29 Minuten auf den 2. Platz lief.
Schnells­ter Mann des TuS war einmal mehr , der sichtbar mit viel Lauf­freu­de die 5km-Strecke als 1. in 19:35 Minuten abschloss. Noch knapp unter 22 Minuten blieb in der AK M55 mit dem 1. Platz, und kurz danach trat in 22:03 Minuten über die Ziellinie und wurde 2. der M50. Als “neuer alter” Läufer ist anzusehen, der seit einiger Zeit nach sehr langer Laufpause wieder regel­mä­ßi­ger trainiert und beim Bis­marck­lauf in der M45 als 9. ins Ziel kam.

NamePlatzAKErgebnis, gesamtStrecke/Wettkampf
2.W4528:29 Min.5 km
3.W5523:40 Min.5 km
1.19:35 Min.5 km
1.M4521:59 Min.5 km
2.M5522:03 Min.5 km
2.M5023:37 Min.5 km
9.M4024:09 Min.5 km
1.W6052:21 Min.10 km
2.M6554:53 Min.10 km
56:14 Min. 7,25 km Walking