Sabine Teister beim Zechen­lauf; TuS-Team beim Rahser Run

Viel los am Wochenende!

Veröffentlicht von Peter am

Der 2. Rahser Run der LG Viersen war mit 511 Vor­mel­dern eini­ger­ma­ßen gut besetzt und sollte, wie im letzten Jahr auch, als Teil der NEW-Serie durch die Niersauen führen. hatte als einziger der “TuS-Delegation” für die 5 km gemeldet, denn er ist immer noch nicht frei von Beschwer­den. Aber die 5km-Strecke lag dem “Alt-Tusler” recht gut und so kam er in der M55 auf den 1. Platz in 21:31 Minuten. Herbert, der damit sehr zufrieden war, konnte sich sodann dem “Team 10 km” widmen, denn erstmalig war für dieses Jahr eine Team­wer­tung, unab­hän­gig von Geschlecht und Alter, beim 10km-Rennen aus­ge­schrie­ben. , , , und hatten für den 10er gemeldet und kamen auto­ma­tisch in die Team­wer­tung. In einer Gesamt­zeit von 3:54:09 Stunden wurde dieses Team auf Anhieb 2. aller Teams. Dabei liefen Fank Schramm(Ultradauerläufer) und gemeinsam die 10er-Runde, wobei Frank gezielt das Tempo vorgab. konnte leider nicht mithalten, musste er doch wieder mit Magen­be­schwer­den den 10er unter­bre­chen, konnte dann die Strecke aber wieder aufnehmen. Derweil hatten sich und schon “vor­bei­ge­mo­gelt” und liefen auf ihren Lieb­lings­stre­cken ein gewohnt kon­stan­tes Tempo. Beide gewannen natürlich ihre AK souverän. Michael konnte in der M55 den 2. Platz erringen, Peter wurde sogar noch (mit dieser Zeit!) 3. in der M55. Frank hatte sich dem “Diktat der Tem­po­kon­stanz” unter­wor­fen und nahm den 10er als weiteren Trai­nings­lauf hin zu seinem Ultra­ma­ra­thon in Biel (08.06.2018), er kam somit “nur” auf Rang 9 der AK M45.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ihren Halb­ma­ra­thon schon hinter sich. Pünktlich um 10:30 Uhr startete in Gel­sen­kir­chen der Lauf über gut 21km, zog sich in einer Schleife Richtung Essen und über Alten­es­sen zurück nach Gel­sen­kir­chen. Die Neu-Tuslerin hatte für diesen Lauf schon seit Langem gemeldet und kam in einer Nettozeit von 2:03:33 Stunden als 18. ihrer AK W35 ins Ziel.

NamePlatz, Gesamt­wer­tungAKErgebnis, gesamtStrecke/Wettkampf
18.W352:03:33 Std.HM
1.M5521:31 Min.5 km
1.W5549:20 Min.10 km
1.W6048:47 Min.10 km
2.M5544:22 Min.10 km
9.M4544:23 Min.10 km
3.M5547:17 Min.10 km