Erfolg­rei­cher Jah­res­aus­klang in Werl/Soest

Tus Oedt auch in Werl vertreten

Veröffentlicht von Peter am

Wie bereits zum Jah­res­en­de 2016 verband die Familie Frenzel/Gudden die dies­jäh­ri­ge Sil­ves­ter­fei­er bei Freunden in Soest erneut mit der Teilnahme an Deutsch­lands größtem Sil­ves­ter­lauf. Über 6.700 Teil­neh­mer starteten bei der 36. Auflage von Werl nach Soest, was für die Ver­an­stal­ter jedes Jahr auf´s Neue mit einer großen logis­ti­schen Her­aus­for­de­rung verbunden ist. Die in der Region mit Kult­sta­tus versehene Ver­an­stal­tung ist immer wieder beein­dru­ckend, was der Wet­ter­gott wohl genau so gesehen hatte, denn pünktlich zu den Läufen machte der Regen eine Pause und der starke Wind war als Rücken­wind eine will­kom­me­ne Unter­stüt­zung für die Läufer/innen.
stand um 12:45 Uhr an der Start­li­nie zum 5km-Lauf und lief die Strecke (zusammen mit Tochter Leonie) in 27:27 Minuten, was am Ende 28 Sekunden schneller als im Vorjahr war und Platz 6 in der AK bedeutet.
Um 13:30 Uhr fiel in Werl der Start­schuss für Ralf beim Hauptlauf über 15km und guten Bedin­gun­gen. Die Atmo­sphä­re um die vielen tausend Läufer/innen sowie die tollen Anfeue­run­gen in den Ort­schaf­ten waren für Ralf ein schöner Ansporn, die 15km bis Soest sowie dem anschlie­ßen­den Auslaufen als letzten Fein­schliff zu nutzen für den anste­hen­den Marathon in Kleve. So ließ der ehr­gei­zi­ge Tusler es etwas gemäch­li­cher angehen und fungierte ganz nebenbei als Pacemaker für einen Freund. Am Ende standen gut 21km als Trai­nings­ein­heit zu Buche.
Insofern liegt der Fokus auf den 07.01.2018 in Kevelaer über 7 Runden, dann aller­dings in der neuen Alters­klas­se!

NamePlatzAKErgebnisStrecke/Wettkampf
6.W4027:27 Min.5 km
188.M451:19:23 Std.15 km