Hammer!

Infos zum 2. Sportfest

Veröffentlicht von Peter am

Was am 22. Juni 2016 auf unserer urigen Niers­kampf­bahn abging, das war schon wirklich der Wahnsinn! Über 350 Vormelder hatten wir einen Tag vor dem Sportfest und über 400 Teil­neh­mer waren es dann tat­säch­lich, die am Mittwoch den Weg zu unseren Sport­mee­ting gefunden hatten. Das ist der Hammer!

Vielen Dank an alle Leicht­ath­le­ten und Leicht­ath­le­tin­nen!

Wir hatten im Vorfeld schon ein wenig kalte Füße bekommen, als sich die Teil­neh­mer­zahl kon­ti­nu­ier­lich erhöhte. Nicht nur, dass plötzlich vor dem Problem stand, dass sie keine Start­num­mern mehr hatte und einige Abend­stun­den damit ver­brach­te, die Meldungen ein­zu­ge­ben.  Das haben wir noch relativ schnell lösen können. Wir sahen aber unseren Zeitplan aus allen Nähten platzen und hatten schon überlegt, keine Nach­mel­der mehr anzu­neh­men. (Was wir dann natürlich nicht gemacht haben!) Unser Motto: “Von Sportlern für Sportler!” geriet natürlich auch etwas in Gefahr, weil unsere Aufgaben auf eine begrenzte Anzahl an Helfern auf­ge­teilt sind. Vormelder, Eingaben, Wett­kampf­bü­ro, Auf-/Abbau, Mode­ra­ti­on, Start und Ziel, Weit­sprung  sowie der Verkauf wollen erst einmal gestemmt werden. Leider mussten vorab einige bewährte Helfer/innen absagen, hinzu kam noch, dass der Platzwart nicht zur Verfügung stand - keine guten Vor­aus­set­zun­gen für ein Sport­mee­ting mit solchen Ausmaßen und dem Anspruch, für euch ein rund um gelun­ge­nes Sport­event zu bieten!
Dass alles doch mehr oder weniger rei­bungs­los über die Bühne gegangen ist, ist dem Einsatz aller Anwe­sen­den zu verdanken, die sowohl im Vorfeld als auch am Mittwoch selbst uner­müd­lich für den Sport geackert haben. Vielen herzlich Dank an euch alle!!! Und wenn dann gegen Ende der Ver­an­stal­tung ein Athlet, der zum ersten Mal bei uns war, sich per­sön­lich im Wett­kampf­bü­ro für die Orga­ni­sa­ti­on bedankt, ist das für uns alle das schönste Lob, das man bekommen kann - und auch Ansporn zugleich, so wei­ter­zu­ma­chen.
Natürlich auch ein Dank an die vielen Sportler/innen, die ein Sportfest in diesen Dimen­sio­nen erst möglich gemacht haben durch ihre zahl­rei­chen Meldungen. Wir hoffen sehr, dass es euch auch diesmal wieder gefallen hat und würden uns freuen, wenn ihr am 31. August 2016 den Weg zu uns finden würdet, dann mit dem Klassiker: 10000 m auf der Bahn als KM für den Nie­der­rhein West.
Wir freuen uns!
Euer TuS
Bilder